„Ein wertvolles Ausstellungsstück, das spurlos verschwindet, ein Kurator, der tot in seiner Wohnung liegt, und eine Süditalienerin, die zu viele Fragen stellt, wirbeln Frankfurt auf.“

NEU

 

JETZT ERHÄLTLICH!

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

das Abenteuer geht weiter:

• Offenbach Post: Heute Morgen beginnt mein Smartphone wie wild zu tuten. Ist etwas passiert? Mit zittrigen Fingern öffne ich das Fenster und sehe, es sind Glückwünsche. Hat die Offenbach Post endlich das Interview mit mir veröffentlicht? Ohne mich um den bunten Pyjama und die ungekämmten Haare zu kümmern, greife ich nach Jacke, Stiefeln und Maske und fahre zur nächsten Tankstelle. Fünf Spalten auf leerem Magen – erst nach zwei Caffè und einem riesigen Stück Panettone geht es mir besser. Hier geht’s zum Artikel:

 

Schüsse in der Käsefabrik: Andrea L’Abbate von der Offenbacher Käsefabrik L’Abbate findet nicht nur meinen Krimi gut, sondern ist auch für jeden Spaß zu haben. Mehr Bilder vom lustigen Fotoshooting siehst Du hier.

 

Rezension: Der bekannte Buchblogger und Verleger Detlef Knut hat die „List der Schildkröte“ rezensiert. Wie aufregend!!!  Hier geht’s zum Text:

• Freude: In der großen Buchhandlung Thalia in Offenbach habe ich vor Freude laut gejauchzt: Elisabetta Fortunato auf dem gleichen Büchertisch wie Nele Neuhaus, Andreas Franz, Sebastian Fitzek und Klüpfel Kobr! Natürlich musste ich davon gefühlte 100 Fotos machen - dies alles unter dem belustigten Blick der Buchhändlerin. Danke an diese und an alle Buchhandler*innen für ihr Engagement!

 

Bis im neuen Jahr wieder mit den aktuellsten News.

Ciao a tutti!

Elisabetta Fortunato

Krimiautorin

 

„Eine heißblütige Süditalienerin auf Spurensuche im kalten Frankfurt – unwiderstehlich wie Prosecco und wahnsinnig witzig!“

Horst Reiter, Filmeditor

Mehr von mir auf:

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram
Papier Flyer

 

Kontakt:

Mail: info@elisabettafortunato.de

DATENSCHUTZ   /   IMPRESSUM   /   KONTAKT

2020 © Elisabetta Fortunato